Wenn die Sonne im Herzen erwacht

Manchmal begegnen uns im Leben Menschen, die uns durch ihr inneres Strahlen die Sonne ins Leben bringen. Du schaust ihnen in die Augen und denkst: „Wau – was für ein schöner Mensch!“. Für mich sind die Menschen unbeschreiblich schön, die von innen heraus strahlen, die ihre Augen funkeln und ihrer guten Laune freien Lauf lassen. Dabei ist es so egal, welche Konfektionsgröße sie haben, wie alt sie sind oder welchen Kleidergeschmack sie haben. Was zählt, ist das Strahlen von innen.

Vielleicht denkst Du jetzt: „Das kann ich nicht. So bin ich nicht. Ich habe keine schönen Haare, meine Haut ist voller Pickel, ich bin dick, ich bin zu gross, zu klein, zu …“ – was immer Du für einen inneren Kritiker hast, der sich gerade laut bemerkbar macht, sag STOPP!

Wir ALLE sind einzigartig! Wir alle bringen eine Schönheit mit auf diese Erde, die wir unbedingt teilen müssen. Denn genau Dich braucht es auf dieser Erde, um eine Veränderung zu erreichen, hin zu einer schöneren, weiseren und vollkommeneren Welt. Du bist wichtig, und Du wirst gebraucht!

Glaubst Du, dass Du als Baby gedacht hast: „Oh mein Gott, ich habe ja sooooooo viel Babyspeck! Ich muss sofort auf Diät gehen! Was denken die anderen Babys denn von mir! Geschweige denn meine Mama und die Nachbarn und die Kitaleiterin und, oh Gott, die Oma … die werden sagen, ich bin nicht schön, nicht gut genug, nicht liebenswert …!“ Wohl kaum!

Diese Gedanken und den Glauben, nicht schön, nicht genug oder nicht liebenswert zu sein, eignen wir uns später an.

Die Medien und die Gesellschaft haben ein Idealbild einer Frau oder eines Mannes kreiert, dem wir zu gleichen haben. Sobald Du von der Norm abweichst, fängst Du an, dich nicht mehr gut genug zu fühlen, nicht mehr schön genug und – noch schlimmer – nicht liebenswert! Und genau da fängst Du an, Dich abzuwerten, Dich klein zu machen, und Du hörst auf, Dich selbst zu lieben.

Man kann es drehen und wenden, wie man will – aber Schönheit fängt mit der Selbstliebe an! Wenn Du anfängst, Dich selber zu lieben, Dich in Deiner einzigartigen Schönheit zu sehen und Deine vermeintlichen Makel und Unzulänglichkeiten zu akzeptieren, dann fängst Du an, von innen zu strahlen. Selbstliebe fängt nämlich damit an, sein Herz für sich und andere zu öffnen, seine Verletzlichkeit zu zeigen und sich so anzunehmen, wie man ist. DU BIST GENUG!

Niemand ist perfekt! Oder kennst Du jemanden, der perfekt ist?!

Es sind unsere inneren Glaubenssätze, die uns daran hindern, von innen zu strahlen. Glaubenssätze sind Annahmen, die wir über uns, Sachverhalte und Situationen getroffen und tief in unserem Inneren verankert haben. Sie wirken in unseren Entscheidungen, in unseren Gefühlen und in unseren Handlungen.

Ich bin zu gross, zu klein, zu dick, zu dünn, zu unförmig, zu schmal, zu grob, zu maskulin, zu feminin, zu komisch, zu unnahbar, zu missgestaltet, habe zu kurze Beine, zu schlaksige Arme, bin zu runzelig, zu unschön, zu kräftig, zu brüsk, zu tollpatschig, zu gedrungen, zu pausbäckig, zu fett, zu füllig, zu unmännlich, zu weiblich, zu unattraktiv, zu hässlich, zu unansehnlich, zu uninteressant, zu  …

FINDEST DU DICH IN EINEM DIESER „ZU XXX“ WIEDER?

Glaubenssätze klingen oft negativ und beeinflussen unser Leben dementsprechend. Das bedeutet, dass negative Glaubenssätze uns hindern, uns begrenzen, uns ausbremsen und kleinhalten. Sie nehmen uns den Mut, die Zuversicht und den Willen, Neues zu entdecken. Sie lähmen uns und sorgen auch manchmal dafür, dass wir es uns lieber bequem machen, als aus unserer Komfortzone herauszuwachsen.

Wer einschränkende Glaubenssätze loslässt, kann sich schnell und leicht verändern, denn unsere „Realität“ erschaffen wir durch das, was wir glauben. Hier setzen wir uns selbst Grenzen und definieren Möglichkeiten.

Selbsterfüllende Prophezeiung

Unsere Erwartungen beeinflussen unser Verhalten und – auch wenn es uns nicht immer bewusst ist – andere Menschen reagieren entsprechend darauf. Wusstest Du, dass der eigene Umgangsstil in unseren Mitmenschen genau diejenigen Verhaltensweisen hervorruft, die unseren Erwartungen entsprechen?

Es erfüllt sich das, was wir erwarten und denken. Deshalb nennt man dieses Phänomen in der Psychologie „selbsterfüllende Prophezeiung“. Zum Beispiel sagen wir im Alltag „Ich hab’s kommen sehen“ oder „Ich wusste schon immer, dass er mich nicht mag, weil ich zu dick/unförmig/hässlich/klein/gross bin.“

Die selbsterfüllende Prophezeiung wirkt aber nicht nur bei Gedanken, die Du über andere hast. Genauso wirksam ist das Phänomen auch bei den oft unbewussten Gedankenmustern und Bewertungen, die Du über Dich selbst hast.

Ein Beispiel:

selbsterfüllende prophezeiung.png

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Du Dir dieses Bild der selbsterfüllenden Prophezeiung anschaust, fällt Dir etwas auf?

Du gibst Dir die Erlaubnis, Dich dick und unzulänglich zu fühlen. Niemand anderes. Denn durch Dein Verhalten holst Du Dir die Bestätigung, dass Du nicht gut/schön/hübsch/bezaubernd/attraktiv/begehrenswert/anziehend genug bist.

Eine Möglichkeit, diesen Kreislauf der selbsterfüllenden Prophezeiung zu durchbrechen, lautet wie folgt (für das Beispiel von oben): Suche eine Person, die in Deinen Augen dick ist, erfolgreich ist, in einer Partnerschaft lebt und einen Freundeskreis hat. Was verkörpert diese Person für Eigenschaften, um das zu leben, was Du nicht hast? Indem Du Dich mit diesen Eigenschaften verbindest und sie in Dein Leben integrierst, findest Du den Weg heraus aus der selbsterfüllenden Prophezeiung. Probiere es aus!

Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Dem will ich nicht widersprechen. Schliesslich hat jeder Mensch seine ganz eigene Definition davon, was er als attraktiv und schön empfindet und was nicht. Doch ist Schönheit weitaus mehr als die reine Optik!

Nichts ist schöner als ein ehrliches Lachen auf den Lippen, weil man das Leben liebt und guter Laune ist. Und es ist mir sehr wohl bewusst, dass es alles andere als einfach ist, seine inneren Glaubenssätze über sich selbst zu verändern. Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass jeder einzelne Mensch auf dieser Erde über sich hinauswachsen und seine EINZIGARTIGKEIT mit seiner vollen Schönheit leben kann.

Das ist harte Arbeit und ist mit Schweiss, Tränen und Mühsal verbunden. ABER ES LOHNT SICH! Die Glücksgefühle, die Freude, die Befriedigung, Begeisterung und der Friede, welcher Dich erwartet, quasi auf der anderen Seite, ist das Kostbarste, was Du Dir schenken kannst! Sei es Dir wert!

Hier ein paar Tipps, damit Du gleich heute und jetzt anfangen kannst, von innen zu strahlen:

  1. Werde Dir über Deine inneren Glaubenssätze bewusst. Schreibe Sie auf und frage Dich: „Stimmt das wirklich, was ich über mich denke? Gibt es nicht irgendetwas an mir, das wirklich schön ist?“
  2. Mache eine Liste mit all den Dingen, die Du an Dir magst. Es gibt mindestens etwas! Hänge diese Liste auf, verbinde Dich täglich mit diesen Dingen, schaue Dich an und zelebriere diese Schönheit an und in Dir (ein paar Sekunden pro Tag reichen schon).
  3. Schreibe Dir nun auf, was Du gerne verändern möchtest. Picke die Veränderung heraus, die Du am einfachsten angehen und verfolgen kannst. Mach Dir eine Liste von allem, was Du brauchst, um es zu verändern. Suche eine Person, die diese Eigenschaft verkörpert, und frage Dich, wie diese Person es geschafft hat. Was hat sie, das Du nicht hast? Verbinde Dich mit genau diesen Eigenschaften und lebe sie selber.  
  4. Sei geduldig und liebevoll mit Dir! Veränderungen geschehen meist nicht über Nacht, und es braucht Zeit, diese neue Verhaltensweise in Deinen Alltag zu integrieren. Hole Dir Hilfe, wenn Du es nicht alleine schaffst. Dafür sind wir da …

Alles Liebe und ein Hurra auf Deine einzigartige Schönheit!

Carine

 

Photo by rawpixel on Unsplash